Stefan Vogel

  • geboren 1981 in Fürth, lebt und arbeitet in Leipzig
  • 2004-2012 Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, bei Werner Büttner und Anselm Reyle
  • https://www.stefanvogel.info/
Stefan Vogel, Und sie schälen traurig Pellkartoffeln, 2016
Papier, Beize, Garn, Kopien, Nikotin, Tackernadeln, Schreibmaschine, Rotwein, Dreck, Tee auf Leinwand
200 x 230 cm
Courtesy des Künstlers, Jahn und Jahn, München
Ausgestellt im Museum Gunzenhauser/Kunstsammlungen Chemnitz
Stefan Vogel, Salbe, 2018
Paraffin, Papier, Kopien, Beton, Polaroids, Draht, Haare, Fäden, Schreibmaschine, Tacker, Pflaster, Zugsalbe, Dreck auf Glas
240 x 200 cm, 4-teilige Arbeit
Matthias Jahn und Felicitas Kirgis Sammlung, Courtesy des Künstlers, Galerie Jahn und Jahn, München
Ausgestellt in Kunstmuseum Bonn
Stefan Vogel, Der rechte Winkel, der gekrümmte Zeigefinger und die ewige Baustelle, 2017
Paraffin, Fäden, Beize, Kopien und Dreck auf Glas
140 x 170 cm
Courtesy des Künstlers, Jahn und Jahn, München
Ausgestellt im Museum Wiesbaden

Weitere Werke der Ausstellung entdecken